• Endlich eine einfache Datenschutz-Lösung

    Übersicht der UPDATU Funktionen

  • Funktionsübersicht

    Alles, was Sie brauchen, um die DSGVO Informationspflichten zu erfüllen

    Personen infomieren

     

    UPDATU ist so gestaltet, daß weder Sie noch die Mitarbeiter Ihres Unternehmens Datenschutz-Experten sein müssen, um den DSGVO Informationspflichten nachzukommen.

     

    Ihre Mitarbeiter geben nur den Namen und die Email der betroffenen Person in UPDATU ein.

     

    Die betroffene Person erhält daraufhin über UPDATU eine Email mit der Datenschutzerklärung Ihrer Organisation und ggf. mit der Quelle der Daten.

     

    Hierbei stellt UPDATU u.a. sicher,

    • dass jede betroffene Person durch Ihr Unternehmen nur einmalig und DSGVO-konform informiert wird
       
    • dass nur jene Personen informiert werden, welche keinen Löschantrag gestellt haben
       
    • dass Personen automatisch in der richtigen Sprache informiert werden

    In der richtigen Sprache informieren

     

    Falls die betroffene Person nicht Ihre Sprache spricht, können sie die Person mit einem Klick in einer anderen Sprache über den Datenschutz informiert werden. Ihre Mitarbeiter müssen dazu nicht die andere Sprache sprechen, bzw. schreiben können.

    Löschantrag durch Person

     

    Jede Person, welche per Email über die Nutzung ihrer personenbezogenen informiert wird, kann mit einem Klick einen Löschantrag stellen.

     

    Ihr Administrator erhält hierzu umgehend eine Benachrichtigung. Hierbei kann Ihr Administrator auf UPDATU hinterlegen bis wann die personenbezogenen Daten der Person zu löschen sind. Die Person erhält automatisch per Email eine Information mit dem Löschdatum.

    Vollautomatisierte Datenschutzreports

     

    Mit Einführung der DSGVO unterliegt Ihre Organisation der sogenannten "Beweislastumkehr". Hierbei muss Ihre Organisation den Nachweis einer ordnungsgemäßen Erledigung der Informationspflichten erbringen.

     

    UPDATU stellt Ihnen hierzu folgende vollautomatisierte Reports zur Verfügung:
     

    • Report aller Personen, deren personenbezogene Daten durch Ihre Organisation verarbeitet werden (Single Point of Truth)
       
    • Report aller informierten Personen
       
    • Report aller nicht-informierten Personen
       
    • Report aller Personen, welche die Löschung Ihrer Daten nach Art. 17 DSGVO beantragt haben
       
    • Report aller Personen, welche die Löschung ihrer Daten nach Art. 17 DSGVO beantragt haben, aber noch nicht gelöscht werden dürfen, z.B. wegen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen
       
    • Report aller Personen, welche final zu löschen sind (Blacklist)

    Digitale Datenschutzakte für jede einzelne Person, inkl. Löschmanagement

     

    UPDATU erstellt für jede betroffene Person vollautomatisiert eine digitale Datenschutz-Akte. In der Datenschutz-Akte sind enthalten:

    • Stammdaten der Person, inklusive Quelle der Daten
       
    • DSGVO Nachweis, ob und welche Datenschutzerklärung an die Person gesendet wurden
       
    • Statusinformation, ob die Person die Löschung ihrer personenbezogenen Daten beantragt hat
       
    • Statusinformation, ob die betroffene Person zur Löschung vorgemerkt ist (Blacklist)
       
    • Finale Löschung aller Daten der Person

    Vollautomatisiertes Informieren nach Aktualisierung der Datenschutzerklärung

     

    Jede Aktualisierung der Datenschutzerklärung führt zu ihrer Versionierung. Hierbei wird allen betroffenen Personen, welche sich nicht im Löschprozess befinden, die aktualisierte Datenschutzerklärung zugestellt. Das Versenden der aktualisierten Datenschutzerklärung wird in den jeweiligen Datenschutz-Akten der betroffenen Personen vollautomatisiert protokolliert.

    Datenschutzerklärung(en) verwalten

     

    Im Rahmen der Registrierung auf UPDATU hinterlegen Sie einmalig die Datenschutzerklärung(en) Ihrer Organisation, damit Ihre Mitarbeiter diese für Durchführung der Informationspflichten nutzen können.

     

    UPDATU ermöglicht die zentrale Verwaltung und Veröffentlichung aller Datenschutzerklärungen Ihrer Organisation. Hierbei können Sie entscheiden, ob Sie ein oder mehrere Datenschutzerklärungen hinterlegen wollen, wie z.B. eine Datenschutzerklärung für Geschäftskontakte und eine Datenschutzerklärung für Mitarbeiter. Hierbei haben Sie die Möglichkeit Datenschutzerklärungen mehrsprachig zu hinterlegen.

    Für Konzerne: Verwaltung von Tochtergesellschaften und deren Datenschutzerklärungen

     

    UPDATU ermöglicht Unternehmen, welche aus mehreren Rechtseinheiten bestehen, die Verwaltung und Veröffentlichung von verbundenen Unternehmen, bzw. Tochtergesellschaften. Die Liste der verbundenen Unternehmen kann bei Bedarf in die Datenschutzerklärung integriert werden und stellt so sicher, dass Ihre Datenschutzerklärung im Rahmen von Zu-/Verkäufen von Unternehmensteilen jederzeit konsistent ist.

    14 Tage kostenlos testen

    Keine Kredikarte erforderlich